Sommerschule 2018

Auch in diesem Jahr findet in der letzten Ferienwoche (06.08.2018 bis 10.08.2018) unsere Sommerschule statt. Wie in unserem Tutorenprogramm helfen hier ausgewählte leistungsstarke Schüler_innen der Klassen 8 bis 11 jüngeren Schüler_innen dabei, ihre Stärken zu erweitern und Schwächen auszugleichen. Innerhalb der Woche gibt es täglich für jede_n Teilnehmer_in drei Nachhilfestunden, in denen individuell wichtige Unterrichtsthemen behandelt werden. Das heißt, dass unsere Fachlehrer_innen für jede_n Teilnehmer_in und jede_n Tutor_in Lern- und Lehrhefter vorbereiten. Für die Schüler_innen wird Einzelunterricht angestrebt und pro Stunde eine Unterrichtsgebühr von 3,00 Euro erhoben.

Die Tutor_innen erhalten ihren „Lehrhefter“ am Ende des Schuljahres, um sich optimal vorbereiten zu können. Sie erhalten dank der großartigen Unterstützung unseres Fördervereins 7,00 Euro Entlohnung für eine gehaltene Unterrichtsstunde.

Wer möchte, kann nach dem Unterricht ab um 12:00 Uhr gemeinsam mit den anderen Teilnehmer_innen ein kleines Mittagessen zubereiten und genießen.

Die Sommerschule wird von der Schulsozialarbeit organisiert und begleitet. Nähere Informationen gibt es im Schaukasten der Schulsozialarbeit, in den Elternbriefen, die allen Kindern der Klasse 5 bis 7 ausgeteilt wurden und direkt bei der Schulsozialarbeit.

 

Anmeldeschluss für die Teilnahme an der Sommerschule ist für alle der 25.05.2018

 

Spezielle Sprechzeit für die Sommerschule ist jeweils:

Freitag in der 7. und 8. Unterrichtsstunde.

S. Bolscho

Schulsozialarbeit OSG